Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2018

Tag der Epilepsie: Mitten im Leben

24. Februar, 8:30 - 15:30
AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20
Wien, Wien 1090 Austria
+ Google Karte
€ 35

Epilepsie gehört zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen weltweit. Das entsprechende Wissen in der Bevölkerung ist jedoch immer noch gering. Ängste und Vorurteile bezüglich Epilepsie sind nach wie vor weit verbreitet. Unwissenheit und unterschiedliche Vorurteile verhindern die Integration Betroffener in die Gesellschaft. Ein offener Umgang mit Epilepsie hilft den Betroffenen und deren Angehörigen am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und selbstbewusster mit der Krankheit umzugehen. Aufklärungsveranstaltungen und internationale Kampagnen wie der Tag der Epilepsie sollen durch sachliche Informationen durch ExpertInnen dazu beitragen, die…

Erfahren Sie mehr »

Symposium „verschieden gleich – gleich verschieden“ Vielfalt als Normalität

28. Februar, 9:00 - 17:00
Anton Bruckner Privatuniversität Linz, Hagenstraße 57
Linz, Oberösterreich 4040 Austria
+ Google Karte
€ 30

Pluralität und Heterogenität kennzeichnen unsere gegenwärtige Gesellschaft. Vielfalt und Verschiedenheit finden sich demgemäß auch in Schulklassen und Hörsälen. In Fachvorträgen, Workshops und künstlerischen Interventionen richtet das Symposium den Blick auf den konstruktiven Umgang mit der Vielfalt als Normalität.

Erfahren Sie mehr »

Intervention und Deeskalation in der niederschwelligen Arbeit mit Jugendlichen

28. Februar, 9:00 - 2. März, 17:00
Institut für Freizeitpädagogik (ifp), Albertgasse 35/II
Wien, Wien 1080 Austria
+ Google Karte
€ 84

In der niederschwelligen Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind wir oft in Situationen, die ein hohes Maß an Konflikt- und Gewaltbereitschaft aufweisen. Speziell im öffentlichen Raum scheint ein professionelles Handeln und Intervenieren bei Konflikten oft schwierig. Ziel des Seminars ist es, einen Bogen vom frühzeitigen Erkennen und Reagieren auf Konfliktsituationen bis hin zum tatsächlichen Eingreifen bei körperlichen Auseinandersetzungen in Theorie und Praxis zu spannen. Inhalte sind die Kennzeichen von gewaltbereiten Situationen, Interventionsmöglichkeiten und Strategien der Deeskalation. Gemeinsam versuchen wir,…

Erfahren Sie mehr »

Bewegtes Erleben – Motopädagogik zum Kennenlernen

28. Februar, 16:00 - 21:00
Pfarre Maria Himmelfahrt, Triestinggasse 30
Wien, Wien 1210 Austria
+ Google Karte
€ 80

Motopädagogik ist ein ganzheitliches, pädagogisches Konzept aus dem Feld der Psychomotorik. Durch vielfältige, freudvolle, positive Bewegungserfahrungen wird die eigene Persönlichkeit entdeckt und zu gestärkt. Anregungen und Impulse sowie kreative Auseinandersetzung mit Alltags- und Bewegungsmaterialien regen die Kinder an selbst tätig zu werden, eigene Ideen zu finden und diese zu verwirklichen. Dieses Seminar bietet die Gelegenheit Motopädagogik selbst zu erleben und den theoretischen Hintergrund des Konzepts kennen zu lernen.

Erfahren Sie mehr »
März 2018

Grundlagen Sucht und Prävention im Kindes- und Jugendalter

1. März, 9:00 - 13:00
Institut für Suchtprävention Wien, Modecenterstrasse 14, Block B/2. OG
Wien, Wien 1030 Austria
+ Google Karte

Im ersten Teil werden Grundlagen zu Sucht vermittelt: Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Im zweiten Teil werden Grundlagen zu Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter vermittelt: Welche Ansätze in der Suchtprävention gibt es? Wie kann eine konkrete Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aussehen? Dieses Seminar ist Grundvoraussetzung, um weitere themenspezifische Vertiefungsseminare besuchen zu können.

Erfahren Sie mehr »

Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben

1. März, 13:00 - 18:00
Hotel Heffterhof, Maria Cebotari-Straße 1-7
Salzburg, Salzburg 5020 Austria
+ Google Karte

Die BVA lädt recht herzlich zum BVA-Symposium zur LehrerInnengesundheit mit dem Thema "Arbeitsplatz Schule - Gesund lehren, gesund führen, gesund leben"! Ziel des Symposiums ist es, das gesundheitsbewusste Verhalten der einzelnen LehrerInnen und SchulleiterInnen zu fördern und Ideen zu einer gesunden Gestaltung der Verhältnisse am Arbeitsplatz „Schule“ zu vermitteln.

Erfahren Sie mehr »

„So verspielt“ – den Wert des Spieles freudvoll bewegt erleben und reflektieren

1. März, 15:00 - 18:00
Volksschule Grafendorf, Schulstraße 136
Grafendorf, Steiermark 8232 Austria
+ Google Karte
€ 60

Das Spiel hat in der Motopädagogik eine ganz besondere Bedeutung. In diesem Seminar wollen wir uns intensiv mit dieser auseinandersetzen. Unterschiedlichste, spielerische Zugänge, Möglichkeiten und Ideen gemeinsam erleben, erweitern und entdecken welche an Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeiten darin stecken!

Erfahren Sie mehr »

Alkoholsuchtprävention: Einsatz der Rauschbrille

5. März, 9:00 - 13:00
Institut für Suchtprävention Wien, Modecenterstrasse 14, Block B/2. OG
Wien, Wien 1030 Austria
+ Google Karte

Der Workshop zum Einsatz der Rauschbrille ist ein eine erlebnispädagogische Methode, bei der durch eine Spezialbrille ein Alkoholisierungsgrad simuliert wird. Die Jugendlichen erleben damit die Wirkung von Alkohol. Durch angeleitete Übungen wie „Partyerlebnisse“ können sie ihre individuellen Risiko-Kompetenzen erhöhen. In dem halbtägigen Workshop lernen MultiplikatorInnen den Einsatz der Rauschbrillen bei Jugendlichen als suchtpräventive Methode, die Spaß macht.

Erfahren Sie mehr »

Freude am Lernen, Freude am Leben

5. März, 18:00 - 21:00
Kulturzentrum Leibnitz Kult, Kaspar Harb-Gasse 5
Leibnitz, Steiermark 8430 Austria
+ Google Karte
€ 20

Der Vortrag von Dr. Gerald Hüther beschäftigt sich mit folgenden Inhalten: Unter welchen Voraussetzungen können wir unsere Begabungen und Talente entwickeln? Und unter welchen Bedingungen gelingt das nicht? Welche Erkenntnisse liefert die Hirnforschung, um mit Freude und Motivation in unseren Schulen zu lernen und in unserer Region zu leben?

Erfahren Sie mehr »

Alles was turnt – von Pilz bis Pot: Illegale psychoaktive Substanzen

6. März, 13:00 - 16:00
Institut für Suchtprävention pro mente OÖ, Hirschgasse 44
Linz, Oberösterreich 4020 Austria
+ Google Karte

Jugendbetreuer/innen und Pädagogen/innen sind häufig mit jungen Menschen konfrontiert, die mit diversen illegalen Substanzen experimentieren oder einen problematischen Umgang damit pflegen. Dieser Workshop soll den TeilnehmerInnen das notwendige Hintergrundwissen über die Vielfalt von illegalen Substanzen, deren Wirkung und Gefahrenpotentiale, Szenenamen und über deren kulturgeschichtlichen Hintergrund liefern.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren