Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

April 2021

Schulische Tagesbetreuung: Sexualerziehung

13. April, 19:00 - 22:00
Pädagogische Hochschule Salzburg, Akademiestraße 23
Salzburg, Salzburg 5020
+ Google Karte
kostenlos

Inhalte der 2-teiligen Veranstaltung: - sexuelle Entwicklung als Teil der Persönlichkeitsentwicklung - Sexualpädagogik als Bildungsaufgabe - physische, emotionale, kognitive, soziale, Dimensionen von Sexualität Teil 1 am 13.4.2021 - 19.00-22.00 Uhr Teil 2 am 20.4.2021 - 19.00-22.00 Uhr

Mehr erfahren »

Das Außengelände als Bildungsort: Wie der Garten als Bildungsort genutzt werden kann

14. April, 14:00 - 17:30
Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstraße 7
Innsbruck, Tirol 6010 Austria
+ Google Karte
kostenlos

Die Qualität des Außengeländes hat einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindergartenkindern. Qualitätssteigernd wirken das Spielpotenzial, die Menge an Bäumen, Sträuchern und hügeligem Terrain sowie das ausgewogene Zusammenspiel von Vegetation und offenen Flächen. Inhalte: • Spiel, Bewegung und Sinneserfahrungen als Grundlage der kindlichen Entwicklung • Einbindung natur- und erlebnispädagogischer Inhalte in den Kindergarten-Alltag • Gestaltungsmöglichkeiten und konkrete Ideen für die Einrichtunge • Einbeziehung des räumlichen Umfeldes in die pädagogische Arbeit • Partizipation von Kindern und Eltern…

Mehr erfahren »

Die 5 Säulen des Wohlbefindens – Positive Psychologie und Gesundheit

20. April, 9:00 - 17:00
Hotel Neufelder See, Eisenstädter Straße 35
Neufeld an der Leitha, Burgenland 2491 Österreich
+ Google Karte
€ 100

Die Positive Psychologie ist eine Forschungsrichtung innerhalb der Psychologie, die sich mit der Frage beschäftigt, was das Leben lebenswert macht, wie Menschen beim Aufblühen unterstützt werden können und wie deren persönliche  Widerstandskraft gefördert werden kann.

Mehr erfahren »

Wie wirke ich? Körpersprache, Stimme und Ausdruckskraft

22. April, 9:00 - 23. April, 17:00
Flackl Wirt, Hinterleiten 12
Reichenau, Niederösterreich 2651 Austria
+ Google Karte
€ 100

Vor einer Gruppe zu sprechen, zu präsentieren, zu führen erfordert vor allem eines: Selbstwahrnehmung. In diesem Seminar werden die Themen Stimme und Körpersprache mit Methoden aus der Schauspielarbeit und der Sprechtechnik erarbeitet und reflektiert. Niederschwellige Übungen mit Humor und Leichtigkeit ermöglichen den Einstieg und auch die Vertiefung in ein Thema, das oftmals mit Stress und Lampenfieber behaftet ist. Diesen Stress und dieses Lampenfieber kann man aber – wenn man weiß wie – nutzen und sie in Wirkungskraft verwandeln. Das Seminar…

Mehr erfahren »

Sprache – Körper – Präsenz

27. April, 9:00 - 28. April, 17:00
Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a
Innsbruck, Tirol 6020 Austria
+ Google Karte
€ 100

Unsere Stimme, unser Auftreten und unsere Überzeugungskraft sind geprägt von unserer Lebensgeschichte, von fördernden und blockierenden Erfahrungen. Die Wirkung unseres Auftritts verleiht unseren Inhalten mehr Nachdruck. Durch viele Übungen lernen wir, unsere Präsenz vor Zuhörern zu verbessern.

Mehr erfahren »

Empowerment-Resilienzföderung bei Kindern und Jugendlichen

29. April, 9:00 - 30. April, 17:00
Junker Jonas Schlössle, Junker Jonas-Platz 1
Götzis, 6840 Austria
+ Google Karte
€ 100

Das Seminar gibt den Teilnehmer*innen eine fundierte Einführung in das ressourcen- und lösungsorientierte Resilienz-Konzept nach dem Bambus-Prinzip® mit Augenmerk darauf, wie man Kinder unterstützen kann, so dass sie zu resilienten und starken Persönlichkeiten heranwachsen können: Sie Ängste überwinden und an Selbstwirksamkeit gewinnen, an Entwicklungskrisen und Herausforderungen wachsen und ihr einzigartige Potential ihrem Wesen nach zu entfalten.

Mehr erfahren »

Mai 2021

Empowerment & Burn-Out-Prävention: Herausforderungen im Lehrberuf

6. Mai, 15:00 - 8. Mai, 16:00
Gasthof Fürberg, Winkl 19
St. Gilgen, Salzburg 5340 Österreich
+ Google Karte

Burnout ist ein wachsendes Problem. Immer mehr Menschen, darunter auch viele Lehrerinnen und Lehrer, sind davon betroffen. Der Schulalltag stellt diffizile Anforderungen. Multikulturalität, Erziehungsschwierigkeiten und neue Technologien fordern oder überfordern viele von uns. Prävention zum richtigen Zeitpunkt stärkt und hilft neue Kräfte für den Beruf zu finden und neue Perspektiven zu entwickeln. - Stress und Belastung im Lehrberuf - Positiver Umgang mit Belastungssituationen - Analyse der individuellen Berufssituation - Stärkung von Selbstkompetenz und Selbstverantwortung - Erholungs- und Entspannungsfähigkeit - Humor…

Mehr erfahren »

NCoC im Dialog / Selbsterfahrung und Selbstfürsorge

6. Mai, 18:30 - 20:00
Pädagogische Hochschule OÖ – Standort II, Huemerstraße 3-5
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Mit Esprit und Weitblick diskutieren namhafte Expert*innen spannende und aktuelle Themen zur psychosozialen Gesundheit. Heutiges Schwerpunktthema: Selbsterfahrung und Selbstfürsorge,

Mehr erfahren »

Webinar: Achtsame Schule

10. Mai, 14:00 - 17:00
kostenlos

Schule ist für viele Kinder und Jugendliche der Ort, an dem sie sich anvertrauen können und Hilfe finden, wenn sie von (sexualisierter) Gewalt zuhause oder im privaten Umfeld berichten. Schule kann aber auch der Ort sein, an dem Schüler/innen Übergriffe und Gewalt erleben, durch Mitschüler/innen, aber auch durch Lehrpersonen. Eine der massivsten Formen von Gewalt und Machtmissbrauch, mit der eine Schule zu tun haben kann, sind Übergriffe oder sexueller Missbrauch an Schüler/innen durch Lehrpersonen. In diesem Webinar werden acht Bausteine…

Mehr erfahren »

Movin’: Motivierende Gesprächsführung bei riskant konsumierenden Jugendlichen

20. Mai, 9:00 - 21. Mai, 17:00
Institut für Suchtprävention pro mente OÖ, Hirschgasse 44
Linz, Oberösterreich 4020 Austria
+ Google Karte
€ 121

Der Umgang mit riskant konsumierenden Jugendlichen ist häufig gekennzeichnet durch Unsicherheit und Ratlosigkeit und mündet oft in Überforderung. Die Methode der „Motivierenden Gesprächsführung“ kann die Kontaktaufnahme mit diesen Jugendlichen erleichtern. Gerade im alltäglichen Umgang existieren zahlreiche Möglichkeiten um Veränderungsprozesse zu initiieren bzw. zu reflektieren. Dabei geht es nicht um substanzspezifische Belehrungen oder Fachvorträge, sondern um partnerschaftliche Kommunikation auf Augenhöhe um Bedenken und Ambivalenzen der Jugendlichen hinsichtlich ihrer Verhaltensweisen herausarbeiten zu können. Die 3-tägige Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter/innen der offenen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren