Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gewaltpräventive Burschenarbeit im Kontext heterogener Lebenswelten

23. Mai, 14:00 - 18:00

- Kostenlos

Was heißt es heute, Mann zu sein? Wie muss ein Mensch handeln und sein, um als „richtiger“ Mann zu gelten? Wie gehe ich mit Zurückweisungen und Kränkungen um? Diese Fragen sind für heranwachsende Männer mit Zuwanderungsgeschichte mitunter schwierig zu beantworten. Zu sehr differieren oft Antwortvorschläge aus Familie, Community, Schule, Peergroup etc. Im 1. Teil des Workshops werden traditionell und (ehr)kulturell geprägte (ungleiche) Geschlechterrollen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung von Burschen und Mädchen beleuchtet. Konkrete Spannungsfelder, die sich aufgrund widersprüchlicher Erwartungen ergeben, werden herausgearbeitet. Teil 2 des Workshops gibt Einblick in das Peer-to-Peer-Projekt HEROES Steiermark, in dem sich junge Menschen für ein gleichberechtigtes, gewaltfreies Geschlechter- und Generationenverhältnis auf Basis der Menschenrechte einsetzen. Praktische Strategien in der Arbeit mit Burschen aus ehrkulturellen Milieus werden erarbeitet.

Veranstalter

Fachstelle für Gewaltprävention NÖ
Webseite:
http://www.gewaltpraevention-noe.at/startseite.html

Veranstaltungsort

Regierungsviertel
Haus 1A, Landhausplatz 1
St. Pölten, Niederösterreich 3109 Austria
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Fachstelle für Gewaltprävention NÖ
Webseite:
http://www.gewaltpraevention-noe.at/startseite.html

Veranstaltungsort

Regierungsviertel
Haus 1A, Landhausplatz 1
St. Pölten, Niederösterreich 3109 Austria
Google Karte anzeigen