Veranstaltungen

Burnout – ein Berufsrisiko oder die Epidemie in unserer Leistungsgesellschaft

Inhalte der Fortbildungsveranstaltung:
– Entstehung von Burnout und Depression speziell in sozialen Berufen
– Ursachen von und Umgang mit psychischen Belastungen im beruflichen Alltag
– Vorbeugung und Verminderung von Burnout-Risiko

Leben(n) voll Sinn. Eine Sinn-Lehre gegen die Sinn-Leere II (Workshop)

Viktor E. Frankls Logotherapie ist als Therapieform ÄrztInnen und Psychothera-peutInnen vorbehalten. Die Logopädagogik nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN ist eine Weiterentwicklung der Sinn-Lehre Frankls und setzt in der Prävention an. Sie ist allen Interessierten zugänglich. Lernen Sie in diesem Workshop u.a. das Menschenbild Frankls kennen, das den Menschen in seinem Vollbild aufzeigt: in seinen Tiefen UND Höhen. Die Logopädagogik will den Menschen in seinem Streben nach Sinn-Erfüllung ermutigen, um krankmachenden Einflüssen entgegenzuwirken und gesunderhaltende Kräfte zu stärken. Ziel ist eine sinn-zentrierte und wertorientierte Auseinandersetzung mit den beruflichen, familiären und gesellschaftlichen Herausforderungen des Lebens.

Achtsamkeitsreihe: Resilienz im Schulalltag

Themen & Inhalte:
– Was ist Resilienz? Resilenzfaktoren, Schutzfaktoren. Entstehungsmechanismen von Stress in der Schule
– Biofeedbackunterstützte HRV-Kurzmessung mit Coachinggesprächen: Wie gut kann ich regulieren? Wie stressresistent bin ich?
– Achtsamkeitstraining, Entspannungsmethoden, Funktionelles Mobilisationstraining, Atmung, Dehnen, Entspannen und europhysiologisches Ausdauertraining

FB Schulassistenz: Die eigene Persönlichkeit im pädagogischen Alltag stärken

Inhalte der Fortbildungsveranstaltung:
– Psychohygiene aktiv gestalten
– Rollenbewusstsein entwickeln
– Gesundheitsförderung
– intrapersonelle Konflikte
– Achtsamkeit

Die Kunst der Beziehungsgestaltung im Unterricht nach Joachim Bauer

Beziehungskompetenz ist nicht nur für die Lehrergesundheit wichtig, sie verbessert auch die Qualität des Unterrichts. Motivation, Leistungen und Verhalten der Schülerinnen und Schüler hängen von der Beziehung zwischen der Lehr- und Lernperson ab. Diese Fortbildung führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Kunst der Beziehungsgestaltung nach Joachim Bauer.

14. Steirische Fachtagung für angewandte Psychologie in der Pädagogik: Wirksame Mobbingprävention in Bildungseinrichtungen

Mobbing ist seit Jahren in österreichischen Bildungsinstitutionen ein wesentliches Thema. Im internationalen Vergleich ist Österreich von sehr hohen Mobbingraten betroffen. Die Gründe dafür sind nicht ganz klar. Erklärungsansätze gehen in die Richtung, dass wir einerseits zu wenig Zeit in den Institutionen verbringen und andererseits zu wenig Unterstützungsressourcen besitzen. Mobbingopfer können mitunter ein Leben lang unter den Folgen leiden.

Diese Tagung soll Ansätze dafür liefern, wie Kindergärten, Horte und Schulen ihre diesbezügliche Verantwortung wahrnehmen und entsprechende Maßnahmen in Gang setzen können.