Veranstaltungen

Gesundheitsinformationen kritisch beurteilen und aufbereiten

Gesundheitskompetenz ist eine Schlüsseldeterminante von Gesundheit (WHO 2013). Eine hohe persönliche Gesundheitskompetenz und die verständliche Gestaltung von Gesundheitsinformationen tragen dazu bei, Fragen der körperlichen und psychischen Gesundheit besser zu verstehen und gute gesundheitsrelevante Entscheidungen zu treffen.

Es gilt einerseits die Menschen zu stärken, sich mit gesundheitsrelevanten Informationen auseinanderzusetzen, diese kritisch zu beurteilen und nach Möglichkeit selbstbestimmt anzuwenden. Die Stärkung der Gesundheitskompetenz bedarf aber auch einer Verbesserung der Rahmenbedingungen und Informationsangebote im Sinne einer gesundheitskompetenten Gestaltung der sozialen Settings und Organisationen.

In diesem Workshop arbeiten Sie gemeinsam mit der ausgewiesenen Expertin der Universität Witten/Herdecke für PatientInneneinbeziehung in das Gesundheitswesen an der Stärkung Ihrer eigenen Gesundheitskompetenz und an den Möglichkeiten in Ihrem Wirkungsbereich dahingehend einen Beitrag zu leisten.

2. Wiener Forum Gesundheitskompetenz

Das 2. Forum der Zielgruppe „Gesundheitskompetenz – ein Thema für Kinder und Jugendliche?“ widmet sich der Gesundheitskompetenz von Heranwachsenden. Es werden aktuelle Projekte aus unterschiedlichen Fachdisziplinen vorgestellt. Ziele der Veranstaltung sind, Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu ermöglichen und zukünftige Strategien zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz zu diskutieren.