Gesundheits-Landkarte erstellen

Teil 2

Inhalt

Das Angebot an Gesundheitsinformationen und Gesundheitsservices ist enorm. Insbesondere wenn man das Internet für Recherche nutzen möchte. Nicht immer lässt sich so leicht einschätzen, ob es sich bei den Treffern um ein seriöses Angebot handelt oder nicht.

Es ist daher sinnvoll die Informationen anhand einer Checkliste zu überprüfen. In einem zweiten Schritt kann es insbesondere für Jugendliche hilfreich sein, wenn eine Liste an Gesundheitsdienstleistern und vertrauenswürdigen Websites erstellt wird, die sie bei Bedarf zu Rate ziehen können.

Schulstufe: ab 5. Schulstufe

Lernziele, Kompetenzen:

  • Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Gesundheitsdienstleister in ihrer Nähe auseinander.
  • Schülerinnen und Schüler kenne Beratungs- und Behandlungseinrichtungen, die sie im Notfall oder zur Beratung aufsuchen können.
  • Schülerinnen und Schüler können die Qualität der Angebote einschätzen.