Bild: © jd-photodesign / Fotolia.com

Geld für die Schule – Möglichkeiten und Grenzen

Projekte, Maßnahmen zur Schulraumgestaltung oder nötige Unterstützung durch externe Beraterinnen – Schulen stoßen aus ganz unterschiedlichen Gründen an ihre finanziellen Grenzen. Gleichzeitig werden bestehende Förderangebote oft nicht genutzt. Ein bedachter Umgang mit Sponsoring und Werbung sowie die Beantragung von Fördermitteln kann Schulen helfen, die nötigen finanziellen Ressourcen aufzustellen. Einen Finanzplan erstellen
Ein kleiner Finanzplan kann einen Überblick über die finanziellen Ressourcen der Schule und die geplanten Ausgaben geben. Folgende Leitfragen können bei der Erstellung eines Finanzplans hilfreich sein:

  • Welche Maßnahmen verursachen Kosten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es Kosten zu sparen?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • Gibt es Wettbewerbe oder (Schul-)Preise, an denen die Schule teilnehmen kann?

Werbung & Sponsoring – Vorgaben beachten
Werbung an Schulstandorten obliegt der Entscheidung der Schulleitung. Dabei müssen ein paar Richtlinien beachtet werden, z.B. dass die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler nicht negativ beeinflusst wird oder für gesundheitsschädliche Produkte geworben wird. Da es in der Vergangenheit vermehrt zu unzulässigen Praktiken gekommen ist, wurden diese aggressiven Geschäftspraktiken von kommerzieller Werbung an Schulen verboten. Entscheidet sich eine Schule für die Zusammenarbeit mit einem Werbeträger, macht es Sinn das Thema Werbung auch im Unterricht zu diskutieren. Hilfreiche Materialien finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien zu Konsumentenfragen, u.a. Werbung (Portal konsumentenfragen.at).

Von Werbung zu unterscheiden ist Schulsponsoring. Hier werden Geld, Sachmittel oder Dienstleistungen zur Verfügung gestellt, die den Schulstandort unterstützen. In diesem Fall muss vor allem darauf geachtet werden, dass

  • Schülerinnen und Schüler nicht zum Kauf eines bestimmten Produktes verführt werden,
  • Nutzungsrechte bezüglich Namen, Bilder, Texte in einem Vertrag festgelegt werden,
  • Laufzeit und Zahlungsbedingungen vereinbart werden,
  • auf exklusive langfristige Verträge verzichtet wird,
  • Vertreter/innen der Schulpartner in die Entscheidung eingebunden werden und
  • Sponsoring als solches klar und deutlich deklariert wird.

Förderungen beantragen & an Wettbewerben teilnehmen
Neben Werbung und Sponsoring können Schulen auch Projektförderung beantragen oder an Wettbewerben teilnehmen. Die Voraussetzungen werden in den entsprechenden Förderrichtlinien und Teilnahmebedingungen festgehalten. Aktuelle Beispiele sind

bundesweite Ausschreibungen

Übersicht über aktuelle Wettbewerbe auf der Website des Bildungsressorts

regionale Ausschreibungen

Zum Nachlesen:
GIVE-Schwerpunktthema „Gesundheitsförderung und Schulentwicklung“
GIVE-Material „Unterwegs als Gesunde Schule“

(Dieser Beitrag ist erstmals im Dezember 2015 erschienen und wurde nun überarbeitet und aktualisiert.)