Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein Rezept gegen Gewalt?

11. Oktober, 9:00 - 12. Oktober, 17:00

- € 100,00

Ein randalierender, „aufsässiger“ Jugendlicher in der Schule, eine „gehässige“ Mitarbeiterin in einem Betrieb, eine „streitsüchtige“ Nachbarin in einer Wohnanlage –  schnell sind „Täter“ definiert und die Person(en) sanktioniert. Der Vorfall wird vom Umfeld als erledigt angesehen, sodass keine tiefere Auseinandersetzung erfolgt. Die Frage, aus welchen Motiven oder Bedürfnissen in einer Konfliktsituation gehandelt wurde, wird kaum gestellt.
Gewaltprävention versteht sich nicht als das Aufzeigen von allgemein gültigen Rezepten, sondern beleuchtet sowohl das Verhalten Einzelner, als auch die jeweiligen gesellschaftlichen und institutionellen Dimensionen und deren Wechselwirkung zueinander. Im Seminar beschäftigen wir uns mit Grundlagen, gesicherten Erkenntnissen und praktischen Ansätzen in der Gewaltprävention. Durch die Analyse von konkreten Konfliktsituationen werden Zusammenhänge in gewaltbelasteten Situationen sichtbar, die das Entwickeln von passenden Konzepten erleichtern.

Details

Beginn:
11. Oktober, 9:00
Ende:
12. Oktober, 17:00
Kosten:
€ 100,00
Veranstaltung-Tags:
Web:
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org/events/display/display/epk/1606

Veranstalter

Bildungsnetzwerk des Fonds Gesundes Österreich
Web:
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

Veranstaltungsort

AMD Seminarzentrum
Elisabethstraße 2/1. Stock
Salzburg, Salzburg 5020 Austria
+ Google Karte