spacer

Literaturtipp des Monats

Juni 2017: Einführung in die Sexualpädagogik

Cover des Buches "Einführung in die Sexualpädagogik"

Das Buch wurde in dieser 2. Auflage völlig überarbeitet. Es enthält nun Beiträge zu aktuellen Themen wie sexuelle Vielfalt, Pornografie und Jugendliche, Sexualität und Gewalt bzw. Sexualerziehung und Gewaltprävention, Sexualethik, sexuelle Bildung, Sexualkultur. Das letzte der 11 Kapitel widmet sich dem Thema Sexualerziehung in der Schule und gibt Anregungen für die Optimierung der Sexualerziehung in der Volksschule.

SIELERT, Uwe (2015): Einführung in die Sexualpädagogik. Beltz Verlag. ISBN 978-3-407-25733-8, Preis: € 19,95€.

Mai 2017: Das Anti-Stress-Buch für die Schule. Entspannungsübungen und Selbsthilfestrategien zum Stressabbau für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Cover von "Das Anti-Stress-Buch für die Schule"

Dieses Buch unterstützt Lehrerinnen und Lehrer dabei, Kinder bereits im Volksschulalter den richtigen Umgang mit Stress zu vermitteln. Es enthält Anregungen, welchen Beitrag die Lehrkräfte selber leisten können, z.B. indem sie für eine gelassene Unterrichtsatmosphäre sorgen. Der Hauptteil des Buches konzentriert sich auf verschiedene Entspannungsmethoden und Übungen und wann diese am besten eingesetzt werden können. Dazu zählen beispielsweise Atemübungen, progressive Muskelentspannung oder Übungen aus Yoga und Qigong.

BÖPPLE, Gerlinde (2015): Das Anti-Stress-Buch für die Schule. Entspannungsübungen und Selbsthilfestrategien zum Stressabbau für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Verlag an der Ruhr. ISBN 978-3-8346-271-24, Preis: € 17,50.

April 2017: Kooperative Abenteuerspiele Band 1 -3. Praxishilfen für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

Kooperative Abenteuerspiele vermitteln Lernerfahrungen durch Spannung, Herausforderungen und Spielspaß. Die Spiele eignen sich für die Arbeit mit Gruppen und Teams. Die Mitspieler und Mitspielerinnen müssen ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten einbringen, um Probleme miteinander zu lösen. Soziales Lernen entwickelt sich beim Planen und Ausprobieren neuer und ungewohnter Handlungsmöglichkeiten. Die Spielesammlung umfasst die Bereiche Kennenlernen, Warming up, Wahrnehmung, Vertrauen, Kooperation und Abenteuer.

GILSDORF, Rüdiger/KISTNER, Günter (2016): Kooperative Abenteuerspiele 1. Eine Praxishilfe für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Seelze: Klett/Kallmayer Verlag, ISBN 978-3-7800-5801-0, Preis: € 18,00.

GILSDORF, Rüdiger/KISTNER, Günter (2015): Kooperative Abenteuerspiele 2. Eine Praxishilfe für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Seelze: Klett/Kallmayer Verlag, ISBN 978-3-7800-5822-5, Preis: € 18,00.

GILSDORF, Rüdiger/KISTNER, Günter (2015): Kooperative Abenteuerspiele 3. Eine Praxishilfe für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Seelze: Klett/Kallmayer Verlag, ISBN 978-3-7800-4960-5, Preis: € 20,60.

März 2017: Klimazone Klassenzimmer. 88 originelle Techniken für eine bessere Lernatmosphäre

In diesem Buch werden zahlreiche Techniken vorgestellt, um die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler zu erhöhen und Störungen im Unterricht vorzubeugen. Es sind Methoden, die in der ganzen Klasse oder bei einzelnen Schülerinnen und Schülern angewendet werden können. Sie sind gegliedert in Techniken mit Gegenständen aus der Umgebung, Techniken mit Gegenständen und der aktiven Teilnahme der Schüler/innen, Techniken mit Stühlen und Techniken mit Bewegung. Zu jeder Technik gibt es Informationen zu Ziel, Material, Durchführung und Sozialform. Eine Matrix gibt einen schnellen Überblick, welche Techniken und Tipps wann am besten eingesetzt werden.
Die Methoden eigenen sich für den Einsatz in der Grundschule und Sekundarstufe 1.

BEAULIEU, Danie (2016): Klimazone Klassenzimmer. 88 originelle Techniken für eine bessere Lernatmosphäre. Augsburg: Auer Verlag. ISBN 978-3-403-04794-0, Preis: € 22,40.

Februar 2017: Was Lehrerinnen und Lehrer stark macht. Ein Lesebuch für ein erfüllendes Berufsleben

Dieses Lesebuch beschreibt Ressourcen und Kompetenzen, die nötig sind, um sich mit den psychischen Herausforderungen des Lehrer/-innenberufs gesundheitsförderlich auseinanderzusetzen und individuelle Lösungswege zu finden. Es soll dazu beitragen, dass Lehrkräfte ihren verantwortungsvollen Beruf – auch mit Unterstützung des Führungspersonals – möglichst lange psychisch gesund ausüben und geniessen können. Es gehört vor allem in die Hände von Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger. Das Buch umfasst 15 Kapitel und gliedert sich in drei Teile: Psychische Gesundheit, Individuelle Schutzfaktoren für die psychische Gesundheit und Schutzfaktoren auf Ebene der Schule und des Kollegiums.

HEYSE, Helmut (2016): Was Lehrerinnen und Lehrer stark macht. Ein Lesebuch für ein erfüllendes Berufsleben. Bern: hep Verlag AG. ISBN 978-3-0355-0413-2, Preis: € 21,60

Jänner 2017: 30 x soziales Lernen für 45 Minuten. Fertige Stunden zur Förderung der Sozialkompetenz – Klasse 1/2

Soziale Zwischenfälle, Streitigkeiten und ähnliche Situationen können im Unterrichtsalltag immer wieder zu Unterbrechungen und Störungen führen. Speziell Schulanfänger/innen müssen sich erst an die neuen Regeln des Miteinanders gewöhnen. Dieses Arbeitsbuch enthält 30 Unterrichtsstunden für die erste und zweite Klasse zu den Themen Gruppenbildung, Respekt, Rücksichtnahme, Höflichkeit, faires Streiten und Kompromissbereitschaft.

Zu jeder Schulstunde gibt es Lehrerseiten, Arbeitsblätter und Kopiervorlagen. Die Seiten für Lehrkräfte geben einen kurzen Überblick über den Stundenaufbau, die Kompetenzerwartungen, das ggf. benötigte Material und die Vorbereitung. Der Stundenverlauf wird ausführlich beschrieben.

Kurt, Aline (2015): 30 x soziales Lernen für 45 Minuten. Fertige Stunden zur Förderung der Sozialkompetenz – Klasse 1/2. Mülheim an der Ruhr: Verlag an der Ruhr. ISBN 978-3-8346-2720-9, Preis: € 22,70

Dezember 2016: Active Learning – Lernen in Bewegung

Bewegung im Unterricht ist keine verlorene Zeit, sondern  unterstützt die Konzentrationsfähigkeit, die Fitness und damit das Lernen. Lerninhalte, die mit bewegtem Unterricht erlernt werden, bleiben besser im Gedächtnis der Schülerinnen und Schüler als Inhalte, die nur gelesen, gehört oder gesehen werden.

Auf der Grundlage dieses Wissens stellen die Autoren 160 Einheiten für bewegtes Lernen in der Grundstufe II vor. Jeweils 40 Übungen für die Gegenstände Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht stehen zur Auswahl, dazu Einheiten für aktive („Active Breaks“) und entspannende („Chill-out Breaks“) Pausen. Ausführliche Anleitungen und detaillierte Angabe der Verwendungsmöglichkeiten helfen bei der Auswahl der passenden Einheiten. Das kleine Buch ist eine wahre Fundgrube für alle, die bewegtes Lernen in ihren Unterricht einbauen möchten!

Frischenschlager, E./Gosch, J. (o.J.): Active Learning – Lernen in Bewegung. Die 160 besten Übungen für bewegtes Lernen in der Klasse! Grundstufe II, 3. und 4. Klasse. Wien: AUVA.
Kostenlos zu beziehen (1 Exemplar pro Klasse) über die AUVA: > www.auva.at

Band 1 für die Grundstufe I, 1.-2. Klasse ist ebenfalls kostenlos erhältlich!

November 2016: Gesundheitsförderung im Schulsport. Grundlagen, Themenfelder und Praxisbeispiele

Ein Großteil der Schulen setzt sich mit Gesundheitsförderung auseinander. Dies kann von isolierten Einzelmaßnahmen auf Unterrichtsebene, über fächer- oder schulstufenübergreifende Projekte bis hin zur schulischen Organisations- und Qualitätsentwicklung reichen. Der Schulsport kann hier auf verschiedenen Ebenen einen wichtigen Beitrag leisten. Indem er z.B. dazu beiträgt, dass Schülerinnen und Schüler ein gesundheitskompetentes Verhalten entwickeln und lernen Sport und Bewegung gesundheitsförderlich zu nutzen.
Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit Fragen und Vorschlägen zur Gesundheitsförderung im Schulsport und gliedert sich in drei große Teile. Im ersten Teil werden die wesentlichen „Grundlagen der Gesundheitsförderung“ beleuchtet. Der zweite Teil widmet sich den Themenfeldern der Gesundheitsförderung im Schulsport. Dazu gehören z.B. das Testen und Trainieren von Gesundheit im Schulsport, die eigenen Befindlichkeiten reflektieren und verbessern oder der Zusammenhang mit außerunterrichtlichen Bewegungs- und Sportangeboten, Bewegter Schule und der besonderen Bedeutung im schulischen Ganztag. Im dritten Teil werden konkrete Beispiele aus der Praxis vorgestellt, wie z.B. das Unterrichtsvorhaben „Rückenschule reloaded“, oder Fitness-(Tests) im Test.
Das Buch richtet sich in erster Linie an Sport-Lehrerinnen und -Lehrer der Mittel- und Oberstufe.

Balz, Eckart/Erlemeyer, Reinhard/Kastrup, Valerie/Mergelkuhl, Tim (2016): Gesundheitsförderung im Schulsport. Grundlagen, Themenfelder und Praxisbeispiele. Aachen: Meyer & Meyer Verlag,  Etwa € 24,00 im Buchhandel.

Oktober 2016: Bildung kommt ins Gleichgewicht

Das Gleichgewicht ist von großer Bedeutung für die Entwicklung und das Lernern von Kindern, das ist die These der Pädagogin und Autorin Dorothea Beigel. Ausgehend von den Ergebnisse des Projektes „Schnecke - Bildung braucht Gesundheit“, die einen deutlichen Zusammenhang zwischen Gleichgewicht und Schulnoten von Schülern und Schülerinnen zeigte, entwickelte Beigel das Programm „Bildung kommt ins Gleichgewicht“. Das Programm möchte in fünf Stufen den Gleichgewichtssinn von Kindern (ab 5 Jahren) und Jugendlichen fördern und damit das Lernen unterstützen. Die Übungen werden täglich jeweils zu Stundenbeginn durchgeführt; mit nur etwa 1-3 Minuten Dauer sind sie zeitlich leicht unterzubringen. Die Übungen sollen langsam ausgeführt werden, um Stütz- und Zielmotorik herauszufordern. Unterstützt werden die Bewegungsfolgen zum Teil durch rhythmisch Elemente oder Atemübungen.

Das Medienpaket besteht aus Bildtafeln mit Kurzbeschreibungen der einzelnen Übungen und einem ausführlichen Begleitbuch, das Hintergrundinformationen zum Zusammenhang zwischen Gleichgewicht und Lernen gibt und alle Übungen noch einmal detailliert erklärt.

Beigel, Dorothea (20153): Bildung kommt ins Gleichgewicht. „Guten Morgen, liebes Knie ...“. Ein Gleichgewichtsprogramm zur Lernunterstützung. Dortmund: Borgmann Media. Etwa € 25,00 im Buchhandel.

September 2016: Praxisbuch Schulfreiraum

Schulfreiräume sind alle Orte, an denen informelles Lernen stattfindet. Es sind also nicht nur die Außenbereiche einer Schule, die oft unter dem Begruff „Freiräume“ zusammengefasst werden, gemeint, sondern jene Bereiche, die von Schülerinnen und Schülern in Pausen und Ruhephasen für selbstbestimmte Tätigkeiten genutzt werden können. Das Buch bezieht sich vornehmlich auf Ganztagsschulen, weil in diesen der Bedarf an Freiräumen evident ist; die Grundüberlegungen, Ideen und Umsetzungsvorschläge sind jedoch für die traditionellen „Vormittagsschulen“ genauso relevant.

Das Praxisbuch möchte den Wert von Schulfreiräumen ins Bewusstsein rufen und außerdem Empfehlungen für die zielgruppengerechte Gestaltung liefern. Der Autor pädiert dafür, die Raumgestaltung als Teil des pädagogischen Konzeptes einer Schule zu betrachten und die Lernumgebung als Beitrag zur Förderung der Schülerinnen und Schüler nicht zu unterschätzen. Grundsätzliche Überlegungen ergänzen die ausführlichen Tipps zur konkreten Gestaltung von Schulfreiräumen, sowohl im Schulgelände als auch im Schulgebäude. Umfangreiche Checklisten sind eine praktische Hilfe für alle, die die Schulfreiräume am eigenen Standort analysieren und (um)gestalten möchten.

Ahmet Derecik (2015): Praxisbuch Schulfreiraum. Gestaltung von Bewegungs- und Ruheräumen an Schulen. Wiebaden: Springer VS. Preis € 35,97 (eBook € 26,99) im Buchhandel.

Juli/August 2016: Gesund bleiben im Lehrberuf

Der Lehrberuf bringt ganz spezifische Anforderungen und Belastungen mit sich. Das Handbuch „Gesund bleiben im Lehrberuf“ bietet sachliche Informationen zu verschiedenen Belastungsfeldern, stellt aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung vor und enthält vor allem viele praktische Tipps. Dabei geht es sowohl um persönliche Faktoren, wie z.B. innere Antreiber oder individuelle Stressbewältigungsstrategien, als auch um die Rahmenbedingungen im Schulalltag. Der Zugang ist stets positiv und ressourcenorientiert, zielt auf die Förderung von Stärken und zeigt Veränderungspotenziale auf. Mit den vielen Fallbeispielen, Kurztests und Checklisten ist das Buch eine umfassende Handreichung für Lehrkräfte und Schulen, die die eigene Gesundheit im Schulalltag erhalten und fördern möchten.


Frick, Jürgen (2015): Gesund bleiben im Lehrberuf. Ein ressourcenorientiertes Handbuch. Bern: Verlag Hans Huber. Etwa € 30,00 im Buchhandel.


> zurück zur Suche