Lehrgang für Lehrer/innen: LEBENsmittelwissen

Der neu entwickelte Hochschullehrgang „LEBENsmittelwissen“ vermittelt in kompakter Form jene interdisziplinären Kompetenzen, die an Lehrkräfte der Sekundarstufe 1 im Aufgabenkreis des „Lebensmittelwissens“ herangetragen wird. Inhaltlich umfassend und fächerübergreifend werden alle Themenfelder rund um Lebensmittelwissen abgedeckt. Die Absolventen und Absolventinnen verfügen über ein solides Repertoire der sogenannten „nachhaltigen Ernährung“, welche die Dimensionen Gesundheit/Individuum, Ökologie, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur gleichermaßen betrachtet, sowie der gesamten Wertschöpfungskette rund um Lebensmittel. Dieses Wissen können die AbsolventInnen qualifiziert und sicher an SchülerInnen weitergeben. Auf eine starke Anbindung an den pädagogischen Alltag wird im gesamten Lehrgang großer Wert gelegt.

Der berufsbegleitende Hochschullehrgang wird in Form von 5 Modulen, mit 8 Lehrveranstaltungsblöcken mit je ein bis vier Tagen, verteilt auf 2 Semester, angeboten. Gestartet wird am 10. und 11. Juli 2019 mit einer Laufzeit bis Februar 2020. Veranstaltungsort ist vorwiegend die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien sowie externen Bildungsinstitutionen oder Exkursionsbetriebe.