Kinder gesund bewegen 2.0

Kinder gesund bewegen 2.0 ist die Fortführung der Initiativen Kinder gesund bewegen (seit 2009) und Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit (seit 2016). Das bundesweite Bewegungsprogramm richtet sich an Kindergärten und Volksschulen in ganz Österreich. Es basiert auf individuellen Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen und Sportvereinen zum beiderseitigen Vorteil. Das vorrangige Ziel ist, möglichst viele Kinder in Kindergärten und Volksschulen zu bewegen.

Wie können Bildungseinrichtungen teilnehmen?
Die Sportvereine von ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION aktiv auf die Kindergärten und Volksschulen zu und bieten Bewegungsmaßnahmen im Rahmen von Kinder gesund bewegen 2.0 an. Interessierte Bildungseinrichtungen können jedoch auch eine Anfrage für eine Kooperation an die Mail-Adresse office@kindergesundbewegen.at stellen.

Nach einem Erstgespräch und einer individuellen mündlichen Abstimmung beider beteiligten Parteien, wird eine Kooperationsvereinbarung getroffen, in der Umfang und Rahmenbedingungen für die Umsetzung geregelt werden. Die Teilnahme am Programm ist kostenlos.