Europaweiter Video- und Poster-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Im Vorfeld der europäischen Impfwoche 24.-30. April 2019 möchte dieser Schulwettberb das Wissen bei Kindern und Jugendlichen über Impfungen, die die Entstehung von Krebs verhindern können, verbessern. Zur Teilnahme können Poster oder 15sekündige Videos eingereicht werden, die sich mit der HPV-Impfung oder mit der Impfung gegen Hepatitis B beschäftigen. Inhaltlich sollen sich die Einsendungen auf die Botschaften des European Code Against Cancer beziehen. Beide Impfungen sind übrigens Bestandteil des Österreichischen Kinderimpfkonzepts und daher kostenlos.

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus allen WHO Euro Regionen innerhalb und außerhalb der EU im Alter von 7-18 Jahren (in drei Alterskategorien: 7-10 J., 11-14 J., 15-18 J.). Wenn die Teilnahme über eine Lehrerin/einen Lehrer erfolgt, kann ein zusätzlicher Preis für die ganze Klasse gewonnen werden. Einreichschluss ist der 3. April 2019.